User Tag List

Seite 81 von 81 ErsteErste ... 317172737475767778798081
Ergebnis 2.001 bis 2.017 von 2017

Thema: Buck Danny

  1. #2001
    Mitglied Avatar von Jerry Tumbler
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    879
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte man doch lieber ihn den "Neuen", statt den alten Zeichner J.-M. Arroyo rausschmeissen ?
    J.-M. Arroyo, Giuseppe de Luca und André le Bras zeichnen nicht in ihrem eigenen Stil, sondern in dem eines Kollegen (Victor Hubinon). Dazu braucht man
    meiner Meinung nach mehr Zeit (besonders am Anfang). Anscheinend bekommen sie diese Zeit nicht, und wird ihre Arbeit minimalistisch/karikaturistisch,
    mit ebenfalls unnötigen Fehlern. Dies frustriert die Zeichner und die Leser.
    Ich glaube nicht das es hier Probleme gibt zwischen Zeichnern und Szenaristen.
    Geändert von Jerry Tumbler (22.11.2020 um 07:35 Uhr)
    Jimi Hendrix and CCR had a lovechild...: Samantha Fish!

  2. #2002
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Bananenrepublik
    Beiträge
    585
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wenn man sich die Gesamtausgabe her nimmt und mal durchblättert, merkt man auch, dass früher weit mehr in den Sprechblasen geschrieben wurde als heute. Da wurde regelrecht ein halber Roman verarbeitet. Da wurde mehr erzählt. Heute meint man allein durch die Bilder leben zu können. Man sollte also nicht einfach lesen, sondern möglichst lange Zeit mit Gucken der Bilder verbringen. Es ist eine andere Art Comic zu konsumieren. Habe mir vor einiger Zeit Lady Spitfire zugelegt. Das was dort in drei Bänden erzählt wurde, hat Charlier in nur einem Band erzählt. Mir scheint, die guten Erzähler gehen so langsam verloren. Obwohl die letzte Geschichte der Classic Serie in Ostdeutschland durchaus gut erzählt wurde und man gut in der Historie gestöbert hat. Das hatte schon Qualität. Nur die Zeichnung ist irgend wie nicht mehr Buck Danny wie man ihn kannte.

  3. #2003
    Mitglied Avatar von Jerry Tumbler
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    879
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Weniger Text und mehr Bilder sind in vielen Comic-Reihen ein Trend. Auch bei Angel Wings: was in 3 Bänden erzählt wird, kann auch in einem Band erfolgen.
    Die Zeichnungen sollen offenbar den Text ergänzen. Ein Kompromiss is dann ein Buch mit vielen Bildern, wie jetzt z.B. "Saint-Ex": 176 Seiten, davon 40 mit
    grossen Abbildungen (von Zeichner Romain Hugault).
    Charlier ("Der rote Korsar", "Buck Danny") ist bei der jungen Generation nicht beliebt. Grund: zu viel Text. (Zitat u.a.: "Viele dieser Texte konnte man auch in
    Zeichnungen umwandeln.")
    Ein Vorteil vieler Texte war, daß der Zeichner 2 Alben pro Jahr liefern konnte (Hubinon: Buck Danny und Der rote Korsar). Heutzutage ist dies wegen der vielen
    Zeichnungen höchstens 1 Band pro Jahr.
    Und steht auf einem Band "Szenarist Yann", dann weiß man schon vorher, daß man nicht viel Text bekommt.

    In den Blake & Mortimer Bänden wird immer sehr viel erzählt (sogar wird erklärt was gezeichnet wurde..), aber die Zeichnungen leiden sehr darunter.

    PS
    Die ersten beiden Buck Danny Classic Bänden von Arroyo waren vielversprechend, aber dann ging es schief. Das Zeichnen wurde zu einem Eiljob. Schade.
    Geändert von Jerry Tumbler (23.11.2020 um 06:54 Uhr) Grund: PS
    Jimi Hendrix and CCR had a lovechild...: Samantha Fish!

  4. #2004
    Mitglied Avatar von Jerry Tumbler
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    879
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ein Vorgeschmack aus Buck Danny ~ Der Pakt (Januar 2021):

    Konzept; © Gil Formosa, November 2020
    Jimi Hendrix and CCR had a lovechild...: Samantha Fish!

  5. #2005
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    16.305
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Jerry Tumbler Beitrag anzeigen
    Ein Vorteil vieler Texte war, daß der Zeichner 2 Alben pro Jahr liefern konnte (Hubinon: Buck Danny und Der rote Korsar). Heutzutage ist dies wegen der vielen Zeichnungen höchstens 1 Band pro Jahr.
    Ein bißchen kurz gesprungen. Die Anzahl der Seiten und damit die zu bemalende Fläche bleibt ja gleich. Und wenn der Zeichner selber lettert, verbringt er damit auch einige Stunden. Es kommt weniger auf die Anzahl der Panels an als auf den Inhalt und den Detailreichtum einer Seite und ob dabei mühsam etwas mit Fluchtpunkten und perspektivischer Verkürzung konstruiert werden muß oder einfach 18 Köpfe der Protogonisten gezeichnet werden.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  6. #2006
    Mitglied Avatar von Jerry Tumbler
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    879
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Cover Buck Danny 58 ~ "Der Pakt" (Januar 2021):


    Färbung: Isabelle Formosa; © Gil Formosa, 2020.

    Das Konzept (Buck's Gesicht ist hier besser gezeichnet...):
    Geändert von Jerry Tumbler (25.11.2020 um 11:48 Uhr)
    Jimi Hendrix and CCR had a lovechild...: Samantha Fish!

  7. #2007
    Mitglied Avatar von Jerry Tumbler
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    879
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte man doch lieber ihn den "Neuen", statt den alten Zeichner J.-M. Arroyo rausschmeissen ?
    Und die Szenaristen ebenfalls? Trotz diesmal 2 Szenaristen, ist Leutnant Sonny Tucksen ab "Sea Dart" Seite 10 auf einmal "Kapitän" Sonny Tuckson...
    Hoffentlich wird dies in der Übersetzung korrigiert...

    Auf jedenfall:
    Es erscheint mir normal und logisch, sogar wesentlich, dass die beiden Szenaristen die gesamte Geschichte VOR der Veröffentlichung noch einmal lesen,
    selbst die Abschnitte, die nur von dem einen oder anderen geschrieben wurden...

    Geändert von Jerry Tumbler (Gestern um 19:39 Uhr)
    Jimi Hendrix and CCR had a lovechild...: Samantha Fish!

  8. #2008
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Bananenrepublik
    Beiträge
    585
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Gab es keine Beförderung? Damals bei Tumbler wurde er noch offiziell befördert.

    Nunja, wenn es im Original so drin steht, kann man es nicht einfach anders übersetzen. Man müsste sich an die Autoren wenden, ob sie nicht einen Fehler gemacht haben, oder ob es Absicht war Tuckson nun als Captain zu führen. Verdient hätte er es ja, weil er mehr leistet als Tumbler und Tuckson oft neben Buck Danny die Hauptrolle spielt, während Tumbler extrem passiv ist.

  9. #2009
    Mitglied Avatar von Jerry Tumbler
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    879
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Alice vom See Beitrag anzeigen
    Gab es keine Beförderung? Damals bei Tumbler wurde er noch offiziell befördert..
    In "Der Tiger von Malaysia", also im Jahre 1957, wurde Leutnant Sonny Tuckson zum Kapitän befördert (Seite 44). Die "Sea Dart" Geschichte spielt im Jahre 1953.
    Auf den ersten 9 Seiten ist Sonny immer noch ein Leutnant, dann auf einmal Kapitän; also ein onnötigen Fehler der beiden Szenaristen...
    Geändert von Jerry Tumbler (27.11.2020 um 20:47 Uhr)
    Jimi Hendrix and CCR had a lovechild...: Samantha Fish!

  10. #2010
    Mitglied Avatar von herzbube
    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    289
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mit der Beförderung zum "Captain", nicht Kapitän (entspricht in der Deutschen Marine in etwa einem Oberst),
    hat Tuckson locker zwei Ränge übersprungen, den Lieutenant Commander und den Commander. Schlecht
    recherchiert würde ich sagen.

    Schöne Grüße vom Herzbuben

  11. #2011
    Mitglied Avatar von herzbube
    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    289
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    In der Annahme das Danny, Tumbler und Tuckson Angehörige der USN sind, sollten sie allerdings
    Angehörige des USMC sein, dann stimmen die Dienstgrade wieder. Soweit ich mich erinnere sind
    sie aber Angehörige der Navy. Anscheinend hat der Szenarist einfach die verschiedenen Dienstgrade
    der Teilstreitkräfte durcheinander gebracht, vielleicht ist er auch von den Dienstgraden der franz.
    Luftwaffe ausgegangen, wer weiß.

    Schöne Grüße vom Herzbuben

  12. #2012
    Mitglied Avatar von Jerry Tumbler
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    879
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Der Dienstgrad von Jerry Tumbler ist Major und von Buck Danny Oberst. Beide (und Sonny Tuckson) sind Angehörige des...



    Und wie schon gesagt: es erscheint mir normal und logisch, sogar wesentlich, daß die beiden Szenaristen die gesamte Geschichte vor der Veröffentlichung noch
    einmal lesen, selbst die Abschnitte, die nur von dem einen oder anderen geschrieben wurden. Dies dient ja dazu, Fehler und Inkonsistenzen zu vermeiden.
    Geändert von Jerry Tumbler (Heute um 10:02 Uhr)
    Jimi Hendrix and CCR had a lovechild...: Samantha Fish!

  13. #2013
    Mitglied Avatar von herzbube
    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    289
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nur das unsere Protagonisten nicht bei der Air Force sind, diese betreibt keine Flugzeuge auf den Trägern.
    Dies ist der Navy selbst und den USMC vorbehalten.

    Schöne Grüße vom Herzbuben

  14. #2014
    Mitglied Avatar von Jerry Tumbler
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    879
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von herzbube Beitrag anzeigen
    Nur das unsere Protagonisten nicht bei der Air Force sind, diese betreibt keine Flugzeuge auf den Trägern.
    Dies ist der Navy selbst und den USMC vorbehalten.
    Unsere Protagonisten sind USAF-Piloten (vorher USAAF), die ausgeliehen sind an der US-Navy. Dies ist das Besondere und auch Aussergewöhnliche dieser Reihe.
    Sie behalten auch die Dienstgrade der USAF und ihre blaue Uniformen. In Band 13 "Flugzeugträger Valley Forge" wird dies kurz erklärt (Seite 1).
    In "Sea Dart" sind unsere 3 Protagonisten noch USAF Piloten, denn diese Geschichte spielt zwischen Teil 12 "Die Killer-Maschinen" und Teil 13 "Flugzeugträger Valley Forge"
    der Hauptreihe (1953).
    Während des 2. WK war nur Buck Danny US-Navy Pilot. Aber nur kurz (im Pazifik), danach USAAF Pilot (beim "14th Air Force").
    Und seit Album "Die Geheimniße des Schwarzen Meeres" ist Jerry Tumbler auf einmal Major (sehe sein F-14 Tom-Cat auf Seite 1B).
    Geändert von Jerry Tumbler (Heute um 10:08 Uhr)
    Jimi Hendrix and CCR had a lovechild...: Samantha Fish!

  15. #2015
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Bananenrepublik
    Beiträge
    585
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Dadurch, dass er ausgeliehen wird, macht die Serie auch so abwechslungsreich. So kann Buck alle möglichen Flugzeuge fliegen und wir sehen somit auch alle möglichen Flieger in der Serie, was auch den Reiz dieser Serie ausmacht. Natürlich ist das nicht gerade realistisch, dass einer quasi alles fliegt und zwischen den Teilstreitkräften hin und her springt, aber es ist ja ein Comic und da haben die Helden größere Freiheiten.


    Tumbler, stimmt, es ist ja die Classic Serie. Das habe ich übersehen. Ist es denn jetzt im Original wirklich so abgedruckt worden? Ist aber schon traurig, dass die Nachfolger sich kaum um die Geschichte ihrer Protagonisten interessieren, damit der Faden nicht verloren geht und die Serie konsistent bleibt. Naja, solange die Geschichten spannend bleiben...

  16. #2016
    Mitglied Avatar von Jerry Tumbler
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    879
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    <= Unsere 3 Protagonisten im Jahre 1953....
    Jimi Hendrix and CCR had a lovechild...: Samantha Fish!

  17. #2017
    Mitglied Avatar von Jerry Tumbler
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    879
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Alice vom See Beitrag anzeigen
    Dadurch, dass er ausgeliehen wird, macht die Serie auch so abwechslungsreich. So kann Buck alle möglichen Flugzeuge fliegen und wir sehen somit auch alle möglichen Flieger in der Serie, was auch den Reiz dieser Serie ausmacht. Natürlich ist das nicht gerade realistisch, dass einer quasi alles fliegt und zwischen den Teilstreitkräften hin und her springt, aber es ist ja ein Comic und da haben die Helden größere Freiheiten.
    Richtig. Damals ein sehr pragmatischer Schritt von Jean-Michel Charlier. Auf diese Weise konnte er "Buck Danny" zu einer Langzeitserie verwandeln. Mittlerweile ist aber die USAF auch Weltweit aktiv.
    Geändert von Jerry Tumbler (Heute um 10:37 Uhr)
    Jimi Hendrix and CCR had a lovechild...: Samantha Fish!

Seite 81 von 81 ErsteErste ... 317172737475767778798081

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •