User Tag List

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 76 bis 79 von 79

Thema: "Fix & Foxi und Co" in Carlsens "Die Bibliothek der Comic-Klassiker"

  1. #76
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    104
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Was den Wert meiner Sammlungen betrifft, musste ich kürzlich schon schlucken: Mein Leuchtturm-Briefmarken-Album, das ich als Kind mit einigem finanziellen Aufwand für die ungestempelten fehlenden Briefmarken komplett von 1960 bis 1972 habe (gemischt gestempelt, ungestempelt), will heute niemand mehr, auch kein Fachgeschäft. Und meine Barks-Library von etwa 120 Bänden, die mich pro Band Z 1 etwa 8 € kostete, also ca. 1000 €, sah ich bei der Sammlerecke Esslingen in Teilen auf dem Wühltisch für 1 € pro 100 gr., also ca. 2,50 €... Na ja, und ansonsten sind meine Schätze nur für mich bedeutsam, ich habe viele Fix und Foxis in Z 2-3 sogar gelocht, um sie schneller lesen zu können... (Ich hoffe, Ihr exkommuniziert mich jetzt nicht.) Nur einige wenige Comics, die mir besonders wichtig waren, habe ich in Z1. Und da fehlt mir noch FF 19.Jg.-40! Wenn also jemand dieses Heft loshaben will und im Gegenzug meine Briefmarken von 1970 aus BRD oder aus Österreich, dann gerne! Ansonsten behalte, lese und freue ich mich noch bis zu meinem letzten Atemzug an meinen Kindheitscomics, auch wenn ich das aus Selbstdisziplinierungsgründen nur am Wochenende mache, damit ich auch noch anspruchsvollere Lektüre lese.

  2. #77
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    7.567
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wenn wir uns von unseren Sammlungen trennen oder getrennt werden, wird es eh kaum noch Abnehmer geben. Das ist der Lauf der Dinge. Ich bin als Kind auch immer zum Briefmarkenhändler gegangen und habe alte BRD Jahrgänge Zug um Zug gekauft. Heute wundere mich, dass es die Philatelia noch gibt.

  3. #78
    Mitglied Avatar von Horatio
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Barcelona und Münster/Wf.
    Beiträge
    924
    Mentioned
    14 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich schätze mal, es dauert mindestens so zwei Generationen, bis eine Sammlung (ggf.) im Wert steigt. Dann dürfte sich auch das Angebot an noch erhaltenen Exemplaren verringert haben.

    Es kommt also drauf an, dass eine Sammlung lange genug aufbewahrt wird, statt sie zu entsorgen. Das werden dann die berühmten Dachbodenfunde der Nachkommen.

    Anzunehmen, dass die eigene Sammlung noch zu Lebzeiten im Wert steigt, ist wohl allzu optimistisch.
    Horatio

  4. #79
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Unterwegs ins Nirwana
    Beiträge
    532
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Horatio Beitrag anzeigen
    Anzunehmen, dass die eigene Sammlung noch zu Lebzeiten im Wert steigt, ist wohl allzu optimistisch.
    Grundsätzlich gebe ich dir recht. Aber gerade bei Fix und Foxi habe ich den Eindruck einer massiven Preissteigerung in den letzten Jahrzehnten. Ich habe natürlich keine Verkaufsstatistiken, habe aber Händlerpreise, Ebaypreise und Katalogpreise beobachtet. Wenn jemand die (heute) teuren Hefte der 50er und 60er, sagen wir, in den 70ern oder 80ern im Topzustand erworben hat, hat er finanziell sicher Gewinn gemacht. Von jemandem, der die Hefte bei Erscheinen gekauft hat, ganz zu schweigen. Sogar das ginge sich mit der "Lebenszeit" noch aus, selbst wenn er damals schon erwachsen war.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •