User Tag List

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Geschwindigkeit und Karambolagen

  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    12.2015
    Beiträge
    8
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Geschwindigkeit und Karambolagen

    Hallo Zeichner und Zeichnerinnen,

    Wie ist es bei euch?
    Zeichnet ihr Geschwindigkeiten, Chaos, Karambolagen gerne?
    Liegt euch das und kommen rasante Fahrten, Fluchten, Verfolgungen
    darum immer in euren Geschichten vor?
    Oder gehört ihr "zur ruhigen Fraktion", deren Geschichten im Fluß sind,
    aber nie im Strudel?

    Ich gehöre zu den ruhigen. Mich interessieren die Gefühlslagen mehr,
    als Action.
    Aber die Autorin in mir (ich habe die Geschichte geschrieben) hat entschieden, dass
    die "ruhige Flussfahrt" am Ende in einem "Wasserfall" endet und
    dass das Boot da runter rauscht.
    (Boot und Wasserfall sind nur eine Metapher. Mit Wasser hat meine Geschichte nichts zu tun)

    Dr. Jekyll hat Mr. Hyde gesagt, "das schaffst du schon".
    Mr. Hyde, fand das Ende gut und logisch und hat die Herausforderung darum angenommen.

    Also muss ich mir Geschwindigkeit in den Zeichnungen draufschaffen.
    Für mich ist das, wie eine neue Sprache lernen.
    Ich gucke mir gerade alles Mögliches an: Marvel-Comics, Clever&Smart-Hefte.
    Nicht um zu kopieren, ich muss meinen Weg finden.
    Die Action-Szene am Schluss soll ja zu meinem Zeichenstil passen.

    Um es konkret zu machen, - die tragende Säule eines Hauses
    wird umgerissen und das Haus stürzt ein.

    Ich kann das inzwischen langsam visualisieren, weiss aber, dass da noch
    viel Denkarbeit und Übungen zu leisten sind.
    Das ist wirklich, wie eine Fremdsprache lernen.
    Sich gerade mal so verständlich machen können, genügt nicht.
    Also: Der Andere (der Leser) wird schon verstehe, was ich meine.

    Von euch wüsste ich gerne, ob ihr so etwas auch kennt.
    Ob ihr (was es auch sei) schon vor einer Herausforderung gestanden habt
    und erstmal diese konkrete Sache üben musstet.
    Z.B. Tiere zeichnen,- was euch eigentlich nicht liegt-
    oder erotische Szenen,- oder ihr musstet überlegen,
    wie ihr ein großes Feuer zeichnet - oder eine Urwald.

    Und was mich auch interessiere würde:
    Zeichnet ihr Geschwindigkeiten, rasante Autofahrten gerne?
    Habt ihr da eure eigenen Stil entwickelt und gar nicht so bewusst hingeguckt,
    wie das Andere machen?

  2. #2
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.656
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das geht mir eigentlich bei jeder neuen Comic-Geschichte so. Es gibt immer irgendwelche Dinge, die ich noch nie gezeichnet habe und wenn man etwas zeichnet, tut man das in den wenigsten Fällen aus dem Kopf heraus. Um es wirklich glaubhaft rüber zubringen muss man genau wissen wie etwas aussieht, bzw. wie eine Bewegung abläuft, woher das Licht kommt, wie die Perspektive ist. Von daher ist es manchmal ein Krampf und eine Herausforderung. Zum Glück gibt es das Internet mit vielen Referenzen, die man sich anschauen kann. Ansonsten hilft manchmal nur Probieren, Verwerfen, neu anfangen. Ich habe mir zum Beispiel extra eine Fotokamera mit klappbarem Display zugelegt, um manches zu fotografieren. Hilft zum Beispiel bei Mimiken oder irgendwelchen Posen.
    Leider gehöre ich zu den Zeichner, die es gar nicht mögen und können, technische Sachen wie, Autos oder Gebäude zu zeichnen. Da brauche ich immer Vorlagen. Das ist auch nichts Verwerfliches, man kann das nutzen und trotzdem selber kreativ sein bzw. dann sein eigenes Ding draus machen. Wichtig ist letztlich nur das es zum Zeichenstil passt und glaubhaft wirkt.

  3. #3
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    12.2015
    Beiträge
    8
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Remory

    Jetzt hab ich gerade meinen Text verloren...

    Danke für deinen Beitrag...Autos und andere Fortbewegungsmittel- geht mir auch so:
    die liegen mir nicht.
    Ich benutze auch oft mein Kamera und halte Dinge fest.

    So, dann seh ich mal zu, dass ich meinen Text wiederherstelle.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: Splashp@ges - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher