User Tag List

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Diamond Comics Auslieferungen

  1. #1
    Mitglied Avatar von Spiro Agnew
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.303
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Diamond Comics Auslieferungen

    xxx
    Geändert von Spiro Agnew (03.01.2020 um 08:31 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von Spiro Agnew
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.303
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  3. #3
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    13.812
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Diamond jetzt raus?
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  4. #4
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.586
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Marvel will continue to partner with Hachette Book Group for distribution of its trade collections and graphic novels to the booktrade market..... Ich sag mal: Nööö....ohne Previews ist Marvel im Arsch. Zumal sich die meisten Heftauflagen nur noch bei 30.000 ter Auflagen bewegen.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Stefan
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    1.507
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wenn die Masse der Heftauflagen noch im 30.000er - Bereich wäre, gäbe es längst nicht so angestrengte Fluchtbewegungen aus dem Direct Market heraus. Die Vertriebswechsel der beiden Noch-Branchenführer sehe ich im Zusammenhang mit einer Umorientierung auf den eigentlichen Buchhandel hin. Dort werden mittlerweile die entscheidenden Umsätze erzielt, und dort ist man mit einem Vertriebspartner wie Hachette sicherlich besser aufgehoben als mit dem Comicshopspezialisten Diamond. Mittelfristig könnte das dann auch den Abschied von den Heften insgesamt bedeuten. Gerade DC und Marvel sind ja ohnehin inzwischen hauptsächlich nur noch Rechtesteinbrüche für ihre Mutterkonzerne. Da bedeutet eine mit mickrigen Verkäufen laufende Comicheftserie nicht mal mehr eine halbe Erdnuss.
    Ein paar Figuren sind da ja wohl rechtliche Sonderfälle - bei DC etwa der original - Captain Marvel und ich habe mal gehört auch Wonder Woman. Die müssen ggf. irgendwie auf Teufel komm 'raus am laufen gehalten werden, um sie überhaupt weiter vermarkten zu können.
    Wir Importleser werden uns jedenfalls wohl bald mal nach verschiedenen neuen Versorgungswegen umsehen müssen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: Splashp@ges - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher